Jumping Board

Das Jumping Stretching Board ist der 'Feinschliff' im Gyrotonic. Ursprünglich wurde es für Tänzer/innen geschaffen, um das Maximum Balance, Kraft und Dehnung sowie Sprünge zu trainieren. Aber es ist auch für jede andere Sportart einsetzbar.

Die Herausforderung

liegt darin, die sich ständig bewegenden Schlitten aus der Körpermitte zu führen und die bekannten Grundspannungen zu halten und zu trainieren. So kann z.B. ein Läufer sehr gut eine aufrechte, kraftvolle Laufhaltung trainieren und gleichzeitig die meist sehr verkürzte Leiste dehnen. Das Jumping Stretching Board ist vielfältig einsetzbar im Kraftaufbau, Dehnungsfähigkeit, Beweglichkeit und Koordination. Trainingserfolge sind schnell spürbar, das eigene Körperverständnis wird vertieft und die Grundspannungen werden noch klarer wahrgenommen.